Herrlichentspannend
bei Anastasia
         Lass es Dir doch einfach mal gut gehen!

 

 

 

 

 

                              

 Überforderung und Termindruck sind typische Symptome für Stress. Dagegen kann man etwas tun: mit entspannenden Massagen, die die innere Balance   zurückbringen.

 

 

 

Negativer Stress ist schädlich.

Mögliche Auslöser sind das Gefühl, unter Zeitdruck zu stehen, mit bestimmten Projekten überfordert zu sein oder zu viel Verantwortung übernehmen zu müssen. Aber auch zwischenmenschliche Konflikte können zu Stress führen. Darauf reagiert unserer Körper mit den unterschiedlichsten Anzeichen.

 

 

Wird Stress dann auch noch zum Dauerzustand, hat das ernste Konsequenzen: Die Gefäße können sich verengen (Arteriosklerose), und durch die ständige Fehlaktivierung unserer Überlebensmechanismen verliert der Körper die Fähigkeit, sich selbst zu regulieren.  

Ergebnis: erhöhter Blutdruck, Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Schlafstörungen und ein geschwächtes Immunsystem.  

 




 

 

Manuelle Lymphdrainage  

Die manuelle Lymphdrainage regt den Lymphabfluss an. Über den Blutkreislauf gelangen Flüssigkeit und Nährstoffe ins Gewebe. Der Hauptteil wird wieder ins Blut abtransportiert, ein Teil verbleibt im Gewebe und sammelt sich zwischen den Zellen an. Diese Lymphflüssigkeit wird über Lymphbahnen wieder dem Blutkreislauf zugeführt.    Das Lymphgefäßsystem ist neben dem Blutkreislauf das wichtigste Transportsystem im Körper und spielt auch im Immunsystem eine wichtige Rolle. Wird der Lymphabfluss behindert, kann sich die Flüssigkeit im Gewebe stauen, was zu Schwellungen unter der Haut führt.

 

 

Die wesentlichen Wirkungen

der Manuelle Lymphdrainage:   

 

  • Verbesserte Aufnahme von Gewebeflüssigkeit
  • Fördert die Neubildung von Lymphgefäßen
  • Lockerung von Bindegewebe

 

Zusätzlich kann die manuelle Lymphdrainage auch bei Verspannungen, leichten Stauungen (Bsp. Schwangerschaft ), Magen- und Darmbeschwerden, Verdauungsprobleme, Schlafstörungen, Schmerzen ( Bsp. Migräne ), Menstruationsbeschwerden, Hormonumstellungen und Übersäuerung ( Bsp. Muskelkater ) sowie nach Operationen, um die Wundheilung zu  fördern, angewendet werden. 

 

 

 

 

 

 Die Bewegungen regen das Abfließen der gestaute Lymphflüssigkeit an, damit Sauerstoff- und nährstoffreiche Blutplasmen das Gewebe wieder versorgen können 


 


Lymphdrainage Wellness  

Gesicht & Dekoltee                (30 min)

     


 



                                                     Wellness - Massage


Eine Wellness-Massage ist eine Gewebestimulation, die vor allem der Entspannung dient.  Wellness-Massagen werden nicht an kranken Personen durchgeführt, sondern dienen vor allem der Steigerung des Wohlbefindens. In der Regel dienen Wellness-Massagen eher einer präventiven Gesundheitsfürsorge, während medizinische Massagen gezielt Beschwerden lindern können. Somit werden Wellness-Massagen vor allem zur Entspannung eingesetzt. Die Wirkung kann je nach Massage unterschiedlich sein. So können Wellness-Massagen Einfluss auf die Durchblutung, den Stoffwechsel, die Organtätigkeit oder das Wohlbefinden nehmen. Ein gesteigertes Wohlbefinden wird vor allem angestrebt. Denn die Hauptaufgabe liegt oftmals in der Entspannung. Häufig wird eine Wellness-Massage durchgeführt, um Alltagsstress abbauen zu können oder die äußere Schönheit zu fördern.